Chinesische Medizin - Judith von der Schirpkotterdellen
Chinesische Medizin    
Kontakt
Chinesische Medizin - Judith von der Schirpkotterdellen
  Chinesische Medizin und Bandscheibenvorfall  
  Ein Bandscheibenvorfall ist häufig erst durch eine radiologische Untersuchung von einer Ischialgie / Lumbalgie (Hexenschuss) zu unterscheiden. Die Schmerzen können bei beiden sehr intensiv sein und in die Extremitäten ausstrahlen. Kommen allerdings Sensibilisierungsstörungen dazu, ist dringend zu einer Untersuchung zu raten.
Bei Bandscheibenvorfällen gibt es die Möglichkeit der konservativen Therapien wie Physiotherapie, Massagen, Akupunktur, Wärme und Ruhe,oder der Operation.
Da eine solche Operation immer ein größerer Eingriff ist, ist es ratsam es erst einmal mit einer konservativen Therapie zu versuchen. Die Ergebnisse sind meist ähnlich.
 
  zurück  
  Judith von der Schirpkotterdellen - Chinesische Medizin - Karlsruhe