Chinesische Medizin - Judith von der Schirpkotterdellen
Chinesische Medizin    
Kontakt
Chinesische Medizin - Judith von der Schirpkotterdellen
  Chinesische Medizin und PMS  
  Das PMS- Syndrom (Prämenstruelles Syndrom) beschreibt den Zustand einer Frau in der Zeit vor ihrer Regelblutung.
Die Brüste sind gespannt, häufig vergrößert, schmerzhaft und heiß und umso mehr es auf die Zeit der Blutung zugeht, umso mehr nimmt die emotionale Anspannung zu. Das kann sich in starker Gereiztheit spiegeln, als auch in großer Empfindlichkeit. Harmlos dagegen sind Putzwut und vermehrte sexuelle Aktivität. Sie alle drücken jedoch eine Qi-Stagnation aus, die sich zur Erleichterung aller zur Blutung hin auflöst.
Chinesische Kräuter und Akupunktur können diese Qi-Stagnation lösen.
 
  zurück  
  Judith von der Schirpkotterdellen - Chinesische Medizin - Karlsruhe