Chinesische Medizin - Judith von der Schirpkotterdellen
Chinesische Medizin    
Kontakt
Chinesische Medizin - Judith von der Schirpkotterdellen
  Indikationen  
  Grundsätzlich können fast alle Krankheiten mit Chinesischer Medizin behandelt werden. Chirugische Erkrankungen gehören natürlich in schulmedizinische Hände; gerne wird auch begleitend und in Absprache mit der westlichen Medizin behandelt.  
  Zunehmend sind Beschwerden unklarer Ursache, d.h. Beschwerden bei denen keine organische Ursache in der westlichen Medizin gefunden wird. Hier kann die Chinesische Medizin durch ihr vollständig anderes Diagnosesystem neue Wege bieten.  
  Hier nun eine beispielhafte Aufzählung von Erkrankungen:  
  Akute und chronische Schmerzen:  
  Rücken - und Nackenschmerzen
Bandscheibenvorfälle
Rheuma und Arthrose
Fibromyalgie- Syndrom
Kopfschmerzen
Migräne
 
  Gynäkologische Beschwerden:  
  Menstruationsschmerzen und Zyklusstörungen
Prämenstruelles Syndrom (PMS)
Unerfüllter Kinderwunsch
Begleitend bei IVF
Endometriose
Erschöpfung und Depression nach der Entbindung
Klimakterische Beschwerden
 
  Kindererkrankungen:  
  Rezidivierende Infekte
Bauchschmerzen unklarer Ursache
Hyperaktivität - ADHS
 
  Hauterkrankungen:  
  Akne
Neurodermitis
Psoriasis
Unklare Hautausschläge
 
  Magen - Darm - Erkrankungen:  
  Verdauungsbeschwerden
Magenschleimhautentzündungen
Morbus Crohn
Colitis ulcerosa
 
  Atemwegserkrankungen, Hals- Nase - Ohren:  
  Akute und chronische Bronchitis
Asthma
Heuschnupfen
Allergien
Akute und chronische Sinusitis
 
  Psychovegetative Störungen:  
  Burn - Out - Syndrom
Schlafstörungen
Innere Unruhe
Begleitend bei Angststörungen
Begleitend bei Depression
Begleitend bei Essstörungen
Nikotinabhängigkeit
Folgen von Stress
 
  weiterhin ...  
  Akute Infekte
Bluthochdruck
Infektanfälligkeit
Tinnitus
Nahrungmittelunverträglickeiten
Kosmetische Akupunktur
Begleitend bei Krebserkrankungen
 
  Es ist zu betonen, dass die Chinesische Medizin ganzheitlich denkt und behandelt. Das heißt, der gesamte Mensch wird in all seinen Facetten und Ebenen angeschaut.
Es werden individuelle Kräutermischungen verabreicht, und es wird begleitend über Lebensumstände und -führung gesprochen. Es wird der Mensch behandelt, nicht die Krankheit!
 
  Judith von der Schirpkotterdellen - Chinesische Medizin - Karlsruhe